Balifail Whippets

19, August, 2007

Nationale Kurzstreckenmeisterschaft Untersiebenbrunn

Filed under: Nicht kategorisiert — balifailwhippets @ 8:07 am

Am 19. August haben Ayron und Anemona in Untersiebenbrunn den Geburtstag ihrer Mama gefeiert und machten ihr ein schönes Geschenk:

Einen doppelten nat. Kurzstreckenmeister 2007!

Beide waren an diesem Tag in Spitzenform und distanzierten klar die Konkurrenz (bis auf Pegazus natürlich, der in einer anderen Liga spielt). Im ersten Vorlauf lief Anemona in fantastischen 24.13 einen ihrer seltenen Start-Ziel-Siege. Auch Ayron startete im 1. Lauf gut, kämpfte jedoch lange Zeit Schulter an Schulter mit Gallant Eagle. Ayron versuchte nach innen zu gehen aber Gallant Eagle lies von seinem geraden Kurs nicht ab. Nach etwa 50 Metern drückte Ayron aufs Gas und schaffte es von aussen die Führung zu übernehmen.
Im 2. Durchgang war es bei Beiden mit den tollen Starts schon vorbei, doch beim Start auf eine Gerade ist diese Verspätung leichter aufzuholen. Der Pulk läuft die Gerade nicht so dicht, es ist einfacher eine Lücke zu finden und es kommt kaum zu Rempeleien/Karambolagen, die beim Start direkt in die Kurve, besonders bei vollem Feld, des Öfteren vorkommen.
Sowohl Ayron als auch Anemona gingen in den folgenden Läufen spät aus der Box, liefen sofort nach links und rollten das Feld dicht am Zaun von hinten auf.

Vorlauf Hündinnen: rot-Aphrodite, blau-Anemona, weiß-Penny, schwarz-Chili

Vorlauf Rüden: rot-Ayron, blau- Rumba, weiß-Gallant Eagle, schwarz-Jack Daniels

Im Finale hatten sie jeweils aus Box 2 ein leichtes Spiel nach innen zu gehen. Ayron quetschte sich zwischen den Zaun und Inferno und hatte auf der Gegengeraden nur noch Pegazus vor sich. Da Ayron, ähnlich wie seinen Vater, der Ehrgeiz erst mit einem schnelleren Konkurrenten packt, verlieh ihm Pegazus einen seiner Flügel, sodass er im Finale eine Spitzenzeit von 23.96 lief 😉
50 Meter nach dem Start lag Anemona mit Dana und Aphrodite weit hinter Penny. Bria hatte als erste die Attacke auf die Führende gestartet und ging an zweiter Stelle in die Kurve. Da Anemona die Innenbahn für sich beansprucht hat, löste sie Bria schnell ab und übernahm die Verfolgung von Penny. Mühelos zischte sie an Penny vorbei, die, offenbar konditionell etwas angeschlagen, bald auch von Bria und eigener Hausgefährtin Dana überholt wurde. Auf diese spannende Weise krönte unsere „ewige Zweite“ 😉 den Abschluss ihrer zweiten Rennsaison mit einem souveränen 1. Platz!

Finale Hündinnen (8):
  Rot         Balifail Anemona (A)               1. 24.28
  Blau        Devaj Penny (H)                    4. 24.82
  Weiß        Vakvágta Dana (H)                  3. 24.77
  Schwarz     Bria Pandemonium (A)               2. 24.60
  Gelb        Aphrodite Dream of WG (A)          5. 25.07

Finale Hündinnen-Start:

Finale Rüden (8):
  Rot         Devaj Pegazus (H)                  1. 23.56
  Blau        Balifail Ayron (A)                 2. 23.96
  Weiß        Zorneagle`s Inferno (A)            3. 24.30
  Schwarz     Jack Daniels ze Spingbart (SK)     5. 25.04
  Gelb        Gallant Eagle Aviaticus (A)        6. 25.29
  Gestreift   Devaj Rumba (H)                    4. 25.02

Finale Rüden- vor der 1. Kurve:

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: